Would you like to receive our News regularly by E-Mail?







Book Recommendation: Die Einheit von Weisheit und Mitgef체hl. Erl채uterungen zu den 37 횥bungen eines Bodhisattvas
Title:      Die Einheit von Weisheit und Mitgef체hl. Erl채uterungen zu den 37 횥bungen eines Bodhisattvas
Authors:      Ch철kyi Dragpa
ISBN-10(13):      3936855439
Publisher:      Arbor Verlag
Publication date:      2006
Edition:      297 Seiten; Broschiert
Language:      German
Price:      EUR 19,90
Rating:      5 
Picture:      cover           Button Buy now
Description:     

Der Wurzeltext stammt von Gyalse Ngulchu Thogme (auch Thogme Zangpo genannt) aus dem 13./14. Jahrhundert, einem der hervorragendsten Bodhisattvas Tibets und stellt sozusagen ein Destillat und damit die Essenz von Shantidevas Bodhisattvacharyavatara, DEM zentralen Text des Mahayana, dar. Der sehr ausf체hrliche Kommentar dazu wurde von einem - auch unter dem Namen Minyag Kunzang S철nam bekannten - Gelugpa-Sch체ler des ber체hmten Nyingma-Lehrers Patrul Rinpoche im 19. Jahrhundert verfasst.
Die Erkl채rungen sind in drei Abschnitte gegliedert: Der erste bezieht sich auf die Einleitung und die Verse 1 bis 7 des Grundtextes und befasst sich mit Sichtweise und Verhalten beim Eintritt in den Dharma, mit Aspekten der Abkehr von Samsara, der Rolle des Lehrers und der Zuflucht. Der Hauptteil, bezogen auf die Verse 8 bis 37 zeigt die Pfade der drei Arten von Lebewesen (mit gering, m채횩ig und gut entwickeltem spirituellem Potential) auf und enth채lt Belehrungen zum Entwickeln von Relativem und Absolutem Bodhichitta mit Anweisungen zu den 횥bungen von Geben und Nehmen (Tonglen), dazu, wie man Leiden und andere Probleme zu einem Teil des 횥bungsweges macht, zum Aufgeben der Anhaftung an die eigenen emotionalen Rektionsmuster auf samsarische Ph채nomene, zu den Sechs Paramitas, Achtsamkeit und Gewahrsein und verwandten Themen. Der dritte Teil schlie횩lich bezieht sich auf die abschlie횩enden Verse mit der Begr체ndung zum Verfassen des Wurzeltextes sowie dem Aufzeigen seiner Authentizit채t und die Widmung des entstandenen Verdienstes.
Immer wieder und reichlich in den Kommentar eingestreut finden sich Zitate aus Sutras, dem Bodhicharyavatara selbst, den Werke Nagarjunas und gro횩er Lehrer der Kadampa-Tradition (die ja 체ber Gampopa auch in die Kagy체-Traditionslinien Eingang fand). Oft sind diese Einsch체be f체r sich selbst genommen schon echte Perlen von Kern/Wurzelanweisungen, die sich f체r Praktizierende geradezu dazu anbieten als 얰erse f체r den Tag kontempliert zu werden.
Insgesamt ein unbedingt empfehlenswertes Buch, vor allem f체r all jene, die sich mit den Lehren des Geistestrainings (Lojong) n채her befassen wollen.
Dr. Georg Schober

   

Reviews
 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Erfahrungen bei der Nutzung zu verbessern. F체r den wesentlichen Betrieb der Website wurden bereits Cookies gesetzt. Weitere Informationen ueber die von uns verwendeten Cookies und wie Sie diese loeschen koennen, finden Sie in unserer Datenschutzerklaerung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk